Allgemeine Verkaufsbedingungen

SOMMARIO


1. ALLGEMEINE VERKAUFS- UND GARANTIEBEDINGUNGEN ASEM S.P.A.

1.1 ANWENDUNGSBEREICH

1.1.1 Die in dem vorliegenden Dokument enthaltenen Bedingungen gelten für alle Verträge über den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen seitens ASEM S.p.A. (nachstehend "ASEM").

1.1.2 Alle Kaufaufträge für Produkte und/oder Dienstleistungen, die bei ASEM eingehen, unterliegen den vorliegenden Bedingungen.

1.2 GENEHMIGUNG DES VERTRAGS – QUALITÄT DES MATERIALS

1.2.1 Die Kaufaufträge sind für den Kunden (nachstehend auch "Auftraggeber") sofort bindend und verpflichtend.

1.2.2 Die Wirksamkeit der Bestellungen unterliegt der speziellen Genehmigung seitens ASEM. Diese Genehmigung kann mündlich oder mittels der Lieferung der vertragsgegenständlichen Güter oder des Versands der entsprechenden Rechnungen erfolgen.

1.2.3 Die Merkmale und Beschreibungen der in Preislisten, Katalogen und/oder ähnlichen Unterlagen enthaltenen Produkte sind lediglich Richtwerte. ASEM ist berechtigt, diese Merkmale ohne jedwede Mitteilungspflicht zu ändern.

1.3 LIEFERUNG

1.3.1 Die mit dem Kunden vereinbarten Lieferzeiten sind reine Richtwerte. Bei Lieferverzug wird ASEM von jedweder Verantwortung entbunden und der Auftraggeber ist weder berechtigt, auch nicht teilweise, den Vertrag aufzuheben und/oder von diesem zurückzutreten noch hat er Anspruch auf Entschädigung etwaiger erlittener Schäden oder das Recht auf Aussetzen der Zahlungen.

1.3.2 Bei Verkauf frei Werk (gilt als Transport zu Lasten des Kunden) hat ASEM nach einer Frist von 5 Werktagen ab nicht erfolgter Abnahme bzw. Abholung der Ware das Recht, den Vertrag - unbeschadet des Anrechts seitens ASEM auf Schadenersatz- aufzuheben. In diesem Fall können die vom Auftraggeber eventuell gezahlten Summen von ASEM als Schadenersatz einbehalten werden.

1.4 PREISE UND ZAHLUNGEN

1.4.1 Die von ASEM festgesetzten Preise sind fest und unveränderlich.

1.4.2 Die Zahlungen sind ausschließlich zugunsten von ASEM S.p.A. mit Sitz in ARTEGNA (Udine), via BUIA, 4, zu leisten, unabhängig vom Umstand, dass sie kraft späterer Vereinbarungen per Wechsel oder anderen gleichwertigen Zahlungsmitteln getätigt werden können.

1.4.3 Die Zahlung der Rechnungen hat im Rahmen der vereinbarten Fristen und Bedingungen zu erfolgen. Der Kunde darf aus keinem Grund die Zahlung aussetzen oder verzögert vornehmen. ASEM kann dem Kunden eine spezielle Abweichung von der ursprünglich vereinbarten Zahlungsfrist einräumen.

1.4.4 Bei verspäteter Zahlung eines beliebigen Betrags (auch eines Mindestbetrags) behält sich ASEM das Recht vor, die Lieferung der Produkte, die auch Gegenstand eines anderen Kaufauftrags sein können, unverzüglich und ohne Vorankündigung auszusetzen.

1.4.5 Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen ist ASEM berechtigt, Verzugszinsen gemäß Art. 5 D.Lgs [Decreto Legislativo, ital. gesetzesvertretendes Dekret] Nr. 231/2002, jedoch innerhalb der Grenzen nach L. [ital. Gesetz] Nr. 108/96 über Zinswucher, sowie sämtliche Aufwendungen für die Einziehung der Forderung in Rechnung zu stellen.

1.5 EIGENTUMSVORBEHALT

1.5.1 Der erfolgte Verkauf versteht sich unter Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Zahlung des in der Rechnung, auf die sich das gelieferte Gut bezieht, angegebenen Betrags.

1.5.2 Die Ausstellung von Schecks, Wechseln, Tratten und Übertragungen stellt bzw. stellen bis zu deren erfolgreicher Einlösung keine Zahlungen dar. Bei Auflösung des Vertrags kann ASEM als Strafe für die Nichterfüllung die geleisteten Raten bis zur Hälfte des Preises einbehalten. Unbeschadet dessen gilt das Recht von ASEM auf höchste Schadensersatzforderung.

1.5.3 Bei Ratenzahlung ist ASEM bei Nichtzahlung, auch Nichtzahlung einer einzigen Rate, zur Einziehung des gesamten Betrags berechtigt.

1.6 HAFTUNG UND BESCHRÄNKUNGEN

1.6.1 ASEM haftet nicht für direkte und indirekte Schäden an Personen und/oder Gegenständen, wenn der Defekt des Produkts, der den Schaden veruverursacht hat, bei Übertragung/Veräußerung des genannten Produkts nicht bestanden hat.

1.6.2 Sollte ASEM für etwaige Schäden haftbar gemacht werden, die durch Defekte bzw. Mängel der eigenen Produkte verursacht sind, erkennt ASEM ausschließlich physische Schäden oder Körperverletzungen sowie Schäden am persönlichen Eigentum an. Alle anderen Schadensarten sind ausgenommen.

1.6.3 In Bezug auf Schäden am persönlichen Eigentum erkennt ASEM in Bezug auf den verursachten Schaden einen Höchstbetrag in Höhe des vom Kunden für den Kauf des Produkts und/oder der Dienstleistung gezahlten Preises an.

1.6.4 Die Haftungsbeschränkungen gemäß Absatz 1.6 gelten auch für Lieferanten, Zulieferer und Kunden von ASEM. Diese Beschränkungen stellen das Höchstmaß dar, für das ASEM und ihre Lieferanten, Zulieferer und Kunden gemeinschaftlich verantwortlich sind.

1.6.5 Vorbehaltlich der gesetzlichen Grenzen kann ASEM in den nachstehenden Fällen nicht zur Verantwortung gezogen werden:

  1. Schadenersatzforderungen seitens des Endverbrauchers. In jedem Fall sind Rückgriffsklagen seitens des Auftraggebers gegenüber ASEM ausgenommen;
  2. Datenverlust oder -schäden;
  3. Einkommensverluste, Verdienstausfälle bzw. Verluste etwaiger Einsparungen;
  4. Imageschäden;
  5. alle eventuellen anderen indirekten, zufälligen, besonderen oder wirtschaftlichen Schäden.

1.7 MÄNGELANZEIGE - BEANSTANDUNGEN

1.7.1 Eventuelle Mängel, Defekte und/oder Qualitätsmängel der gelieferten Produkte müssen unverzüglich gemeldet werden. Alle Anzeigen und/oder Beanstandungen müssen zum Ausschluss der Verwirkung bei ASEM in Schriftform, binnen einer Frist von 8 Tagen ab Lieferung des Produkts eingehen.
Die Mitteilung hat per Einschreiben an die Adresse ASEM S.p.A., via Buia 4, 33011 Artegna (UD) zu erfolgen. Die Parteien vereinbaren, jede andere Form der Bekanntgabe der Produktmängel auszuschließen.

1.7.2 In keinem Fall berechtigen die Anzeigen und/oder Beanstandungen, die aus irgendeinem Grund erhoben werden, zur Aussetzung der Zahlungen für die von ASEM durchgeführten Lieferungen.

1.8 GARANTIE

1.8.1 Vorbehaltlich anders lautender Vereinbarung in der von ASEM dem Kunden gesandten Auftragsbestätigung, beträgt die Garantiedauer 12 Monate. Der Garantiezeitraum der Produkte beginnt mit dem Datum des Frachtpapiers über den Versand seitens ASEM.

1.8.2 ASEM garantiert die einwandfreie Herstellung und die Qualität der liefergegenständlichen Produkte, falls diese korrekt eingesetzt worden sind. Ausgenommen ist in jedem Fall jedwede Haftung seitens ASEM für direkte und indirekte Schäden aus falscher oder unsachgemäßer Verwendung der gelieferten Produkte. Insbesondere gelten nachstehende Bestimmungen:

1.8.2.1 ASEM garantiert, dass die Produkte bei Lieferung an den Käufer frei von Fertigungsmängeln sind.

1.8.2.2 Während des Garantiezeitraums erbringt ASEM einen Reparaturdienst zu den nachstehend beschriebenen Bedingungen und ersetzt die Produkte in den nach eigenem Ermessen bewerteten Fällen.

1.8.3 Von der Garantie ausgenommen sind:

1.8.3.1 Fehler oder Schäden aus unsachgemäßem Gebrauch des Produkts (einschl. Verwendung von anderer als der von ASEM vorgesehenen Leistungen und Möglichkeiten), Störungen, Änderungen, unangemessene Umgebung (sowohl in Bezug auf Lagerung als auch auf Gebrauch) oder betriebliche Umgebung oder unsachgemäße Wartung.

1.8.3.2 Schäden und Brüche, die während des Transports festgestellt werden (falls nicht zu Lasten von ASEM) oder die durch Vorsatz, Vernachlässigung, Unerfahrenheit oder Nachlässigkeit verursacht worden sind, einschl. etwaiger Schäden durch falsche Versorgungsspannungen, Überspannungen oder falsche Versorgungsquellen.

1.8.3.3 Schäden durch Produkte, für die ASEM nicht direkt verantwortlich ist bzw. von ASEM auf besondere Anfrage des Kunden beschaffte oder gelieferte Produkte.

1.8.3.4 Verbrauchsmaterialien (wie Batterien und Druckerpatronen), Verschleißteile (wie Mäuse, Druckköpfe, Patronen oder Magnetdatenträger).

1.8.3.5 Ununterbrochener oder fehlerfreier Betrieb des Produkts.

1.8.3.6 Etwaige telefonisch erbrachte Support- oder technische Unterstützungsleistungen.

1.8.4 Die Garantie verwirkt mit der Entfernung oder Beschädigung jedweden Kennschilds/Typenschilds, das am Produkt oder seinen Komponenten angebracht ist.

1.8.5 Diese Garantiebedingungen stellen die einzigen von ASEM für ihre Produkte gewährten Garantien dar. Andere Garantieformen oder -bedingungen, die gegebenenfalls vereinbart werden, sind daher ausgeschlossen.

2. REPARATUREN

2.1 REPARATURBEDINGUNGEN

2.1.1 ASEM erbringt den Reparaturservice ausschließlich am Firmensitz in Artegna (UD), via Buia, 4.

2.1.2 Die Reparaturen werden im Garantiezeitraum gemäß Absatz 1.8 ausgeführt. Alle außerhalb des Garantiezeitraums ausgeführten Reparaturen gehen zu Lasten und auf Kosten des Kunden.

2.1.3 Reparaturen zu Lasten des Kunden werden nach vorherigem Erhalt eines schriftlichen Auftrags ausgeführt. Mündliche Aufträge oder Anfragen werden indessen nicht angenommen. Nach Erhalt einer Reparaturanfrage erstellt ASEM einen Kostenvoranschlag für den Reparatureingriff. Die Kosten für den Kostenvoranschlag belaufen sich auf 30,00 € (zzgl. MwSt.). Bei Bestätigung des Reparaturauftrags seitens des Kunden werden die Kosten für die Erstellung des Kostenvoranschlags nicht in Rechnung gestellt. Die zeitliche Gültigkeit des Kostenvoranschlags ist auf diesem angegeben.

2.1.4 Wird der Reparaturauftrag nicht binnen eines Monats ab Erstellung des Kostenvoranschlags bestätigt, wird das nicht reparierte Produkt an den Kunden zurückgeschickt. Die Transportkosten gehen zu dessen Lasten.

2.1.5 Sollten im Laufe der Reparatur weitere als die zuvor diagnostizierten Defekte festgestellt werden, ist ASEM berechtigt, die Reparatur auszusetzen und mit dieser erst nach Erhalt eines neuen schriftlichen Auftrags seitens des Kunden fortzufahren.

2.1.6 Die Reparaturtätigkeit unterliegt in jedem Fall der Verfügbarkeit und Beschaffbarkeit der Ersatzteile.

2.1.7 Das Recht auf Garantie in Bezug auf die durchgeführten Reparaturen hat eine Gültigkeit von 6 Monaten ab Datum der Rückgabe des Produkts an den Kunden.

2.1.8 Reparaturanfragen im Garantierahmen wegen Schäden, die durch unsachgemäß durchgeführte Änderungen am Produkt bzw. Reparaturen des Produkts durch den Kunden oder unberechtigte Dritte verursacht werden, werden nicht berücksichtigt.

2.1.9 Es wird keine Verantwortung für Dateien/Programme in Massenspeichern, die in den von den Kunden zur Reparatur eingesandten Produkten enthalten sind, übernommen.

2.1.10 Werden in Reparatur befindliche Produkte nicht binnen einer Frist von zwei Monaten ab Bekanntgabe der erfolgten Reparatur zurückgenommen bzw. abgeholt oder wird deren Erhalt verweigert, ist ASEM berechtigt, über die reparaturgegenständliche Ware zu verfügen und darüber hinaus das genannte Produkt zu vernichten.

2.1.11 Bei Nichtzahlung der Lieferungen von Produkten und/oder Erbringung von Dienstleistungen seitens des Kunden, ist ASEM berechtigt, die in Reparatur befindliche Ware, die Eigentum des Kunden ist, an ihrem Sitz einzubehalten.

2.1.12 Die Reparaturen werden von ASEM ausschließlich nach den hier beschriebenen Bedingungen ausgeführt. Andere Bedingungen werden nicht akzeptiert.

2.2 VORGEHENSWEISE FÜR DEN VERSAND DES MATERIALS ZUR REPARATUR

2.2.1 Bevor der Kunde ASEM die zu reparierenden Produkte zusendet, muss er beim Help Desk von ASEM die RMA-Nummer (Rücksendenummer, Return Merchandise Authorization oder auch Return Material Authorization) anfordern. Diese Nummer kann telefonisch unter der Rufnummer +39 0432967.250 von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 12:30 und 13:30 bis 17:30 angefordert werden. Zudem kann die RMA-Nummer auch per Fax (unter Faxnummer +39 0432967.480) oder per Mail an suptec(at)asem.it angefordert werden; Questo indirizzo e-mail è protetto dallo spam bot, abilitare Javascript per vederlo ;

Der Kunde kann nach Erhalt seiner entsprechenden Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) die RMA-Nummer auf der Webseite in der Rubrik "Help Desk On-line" anfordern; hierzu muss er das entsprechende Formular ausfüllen. "Help Desk On-line" ist in der Rubrik "Supporto Tecnico" (Technische Unterstützung) auf der Webseite www.asem.it zu finden.

Sollte der Kunde nicht über das Passwort für den Zugang zum "Help Desk On-line" verfügen, kann er dieses per Mail an suptec(at)asem.it oder telefonisch unter Rufnummer +39 0432967.250 anfordern.

Nachstehende Informationen werden zum Erhalt der RMA-Nummer benötigt:

  1. Firma mit Angabe von Anschrift, Telefonnummer und Ansprechpartner.
  2. Seriennummer des Produkts (13 alphanumerische Zeichen (Großbuchstaben), beginnend mit einer "0" (Null), z. B. "0AIPT70100001"; bei Zusendung einer Komponente muss die Seriennummer des Produkts angegeben werden, in dem die Komponente eingebaut war.
  3. Beschreibung des/der festgestellten Defekts/Störung.

2.2.2 Das Produkt darf ausschließlich an den Sitz von ASEM S.p.A. via Buia, 4 – 33011 – Artegna (UD) – Italien gesendet werden

Dem reparaturgegenständlichen Produkt muss ein entsprechendes Frachtpapier mit dem Vermerk "eingesandt zur Reparatur" beigefügt werden, auf dem die RMA-Nummer eingetragen wird

2.2.3 Versandkosten für das unter Garantie stehende Produkt:

Die Versandkosten für das zu reparierende Produkt gehen zu Lasten des Kunden;

Die Versandkosten für die Rückgabe des reparierten Produkts gehen zu Lasten von ASEM;

2.2.4 Die Versandkosten für Produkte außerhalb des Garantierahmens gehen zu Lasten des Kunden.

 

3. RECHTSPRECHUNG UND ZUSTÄNDIGES GERICHT

3.1.1 Die Parteien vereinbaren und akzeptieren das Gericht von Tolmezzo (UD) als ausschließlich zuständiges Gericht für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit den vorliegenden Bedingungen. Die Parteien vereinbaren, dass vorliegende Bedingungen sowie etwaige Schlichtungsfälle den geltenden italienischen Bestimmungen unterliegen und von diesen geregelt werden.

4. PRIVACY (SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE)

4.1.1 ASEM informiert den Kunden, dass die von ihm gelieferten oder von der Verkäuferin bei der Ausübung ihrer satzungsmäßigen Tätigkeit erfassten Daten unter Einhaltung der Bestimmungen des D.Lgs. [Decreto Legislativo, ital. gesetzesvertretendes Dekret] Nr. 196/03 und daher unter Einhaltung der Rechte und Grundfreiheiten und der Würde des Betroffenen unter besonderer Bezugnahme auf die Geheimhaltung, die persönliche Identität und das Recht auf Datenschutz verarbeitet werden.

4.1.2 Gemäß Art. 13 D.Lgs [Decreto Legislativo, ital. gesetzesvertretendes Dekret] Nr. 163/03 informiert ASEM den Kunden, dass die personenbezogenen Daten ausschließlich für kommerzielle, verwaltungstechnische und/oder werbetechnische Zwecke und nur auf Papier und/oder elektronischen Datenträgern verarbeitet werden. Zudem informiert ASEM, dass die Mitteilung dieser Daten zur ordnungsgemäßen Ausführung der Tätigkeiten und Erfüllung des Vertrags (z. B. Fakturierung, Erfüllung von steuerlichen Verpflichtungen usw.) notwendig ist; unvollständige und fehlerhafte Angaben oder die Verweigerung, diese Angabe zu liefern, können sich auf die Gültigkeit des Vertrags auswirken. Die erfassten Daten können darüber hinaus an Fachleute, Kreditinstitute, Versicherungen, öffentliche Einrichtungen zu Zwecken im Zusammenhang mit dem Gesellschaftszweck übermittelt werden.

4.1.3 Der Inhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ASEM S.p.A. mit Rechtssitz in Via Buia, 4 in Artegna (UD). Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Geschäftsführer. Die mit der Datenverarbeitung betrauten Stellen sind: Vertriebsabteilungen, Verwaltung, Kundendienst, EDV, Versandabteilungen/Speditionen. Die mit den WEB-Diensten der Webseite verbundenen Verarbeitungen erfolgen am Sitz in Artegna (UD) durch Personal der mit der Datenverarbeitung (EDV) betrauten Stellen.

4.1.4 Der Kunde erklärt, sich der Rechte gemäß Artikel 7 und 13 D.Lgs [Decreto Legislativo, ital. gesetzesvertretendes Dekret] Nr. 196/03 bewusst zu sein und genehmigt die Verarbeitung aller ASEM mitgeteilten personenbezogenen Daten sowie ihre etwaige Übermittlung zur Erreichung der obigen Zwecke.

PDF-Datei herunterladen